Neu: Frühstückstafel Freitag, 24.4.15, 10 Uhr

Tische und Bänke sind vorhanden , es gibt Kaffee und Hefezopf -wer mag, bringt was mit. Freitag, 24. April ist von 10-12 Uhr der Frühstückstisch auf dem Laiblinsplatz gedeckt! Das gemeinsame Nachbarschaftsprojekt von Samariterstiftung und Diakoniestation Pfullingen lädt zur neuen Projektidee ein. Man trifft sich, um in gemütlicher Runde zu frühstücken, sich kennen zu lernen und zu erzählen. Ganz unkompliziert. Eingeladen ist jeder und es kostet nichts. Spenden sind möglich. Gutes Leben im Stadtteil heißt, den Nachbarn und andere Pfullinger kennen zu lernen. Miteinander frühstücken im öffentlichen Raum ist zunächst ungewohnt, belebt aber mit Sicherheit den Laiblinsplatz und unsere Stadt. Die Idee des „Permanent Breakfast“ (Immerwährenden Frühstücks) stammt von einem Wiener Künstler, von Friedemann Derschmitt. Er war der erste, der fremde Menschen zu einem Frühstück an einem öffentlichen Platz einlud, er nutzte dafür den öffentlichen Raum nach dem Motto „Die Stadt gehört uns“. In dem Augenblick, wo die Gäste sich an den gedeckten Tisch setzten, wird der öffentliche Raum verändert, neu inszeniert. Das Immerwährende Frühstück hat nach dem Schneeballprinzip in vielen Ländern Nachahmer gefunden. Permanent wird die PAULA Frühstückstafel leider noch nicht angeboten werden können- das nächste Frühstück ist im Juli in Zusammenarbeit mit der Thomaskirche geplant. Wer Interesse ha,t zukünftig die Frühstückstafel mit zu organisieren, kann sich im Büro PAULA melden: 07121 930 38 505 (Mo+Mi 15-17uhr)